Osteopathie studieren - jetzt

Osteopathische Behandlungen werden aufgrund ihres hohen Wirkungsgrades und ihrer für den Patienten nachvollziehbaren Therapieformen, die ohne Pharmaka und deren Nebenwirkungen auskommen, bei vielfältigen Erkrankungsbildern zunehmend nachgefragt. Gleichzeitig existieren jedoch keine einheitlichen Ausbildungsstandards, zudem sind die Forschungsleistungen noch als überschaubar zu bezeichnen.

Die Lücken an theoretischer sowie evidenzbasierter Substanz, juristischer Legitimation und gesellschaftlicher Anerkennung, die das große heilkundliche Potenzial der Manual Medicine und der Osteopathie bislang verschleierten, sollen auch mithilfe einer standardisierten, akademischen Ausbildung nun geschlossen werden.

Flyer zum Studiengang Osteopathie am IKT als PDF