Das SHB Institut Körperbezogene Therapien (IKT)

 

Das Institut Körperbezogene Therapien (IKT) ist ein selbständiges Institut der Steinbeis-Hochschule Berlin. Als solches entwickelt das IKT in eigener Verantwortung duale Studiengänge mit den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen. Duale Studiengänge ermöglichen den Studierenden, Beruf und Studium gleichzeitig auszuüben. Die Studiengänge des IKT sind modular aufgebaut. Die Inhalte der einzelnen Module sind in der jeweiligen Prüfungsordnung definiert und werden von qualifizierten Dozenten gelehrt. Ein Teil des Studiums erfolgt virtuell über die E-Learning-Plattform (E-Campus). Hier finden Studenten neben Beiträgen ihrer Dozenten auch organisatorische Inhalte und Hinweise, die für das Studium wichtig sind. Konkret hat das IKT die Studiengänge - Complementary Medicine and Management mit der Vertiefungsrichtung Manual Medicine & Osteopathy - Komplementärtherapie mit den Vertiefungsrichtungen Atemtherapie, Kinesiologie, Klang-Resonanz-Therapie, Touch Life und Shiatsu - Podologie ins Leben gerufen.

 

Aktuelles

Pressemitteilung des Hochschulverbundes Gesundheitsfachberufe e.V. zur Fachtagung „Duale Studiengänge für Therapieberufe – wie sie sind und wie sie sein sollten“ am 16. Mai 2014 an der HAWK in Hildesheim Traditionell wird der Mitgliederversammlung des Hochschulverbunds Gesundheitsfachberufe (HVG) e.V. eine Fachdiskussion vorangestellt. In diesem Jahr wurden die Empfehlungen des Wissenschaftsrats (WR) zum dualen Studium als Anlass genommen, sich im Rahmen einer Podiumsdiskussion fachlich auszutauschen.... 

Weiterlesen: http://ikt-e-campus.de/mod/resource/view.php?id=1443